Impressum Home DieIdee MitSchnitte Presse Links KonzerteTermine Fotos


Die HörArtKonzerte zeichnen sich durch zwei besondere Elemente aus. Natürlich ist der wesentliche Bestandteil der HörGenuss.


In den HörArtKonzerten einige Zuhör-Experimente integriert. Sie sollen dazu dienen, tiefer in die Musik, das HörErlebnis hineinzufinden. Wie verschieden kann die Musik interpretiert werden? Was bewirkt ein anderer Ton? Was eine Veränderung des Taktes oder der Geschwindigkeit? Von welcher musikalischen Idee ist der Künstler ausgegangen? Nicht nur Hören ist also angesagt, sondern auch das sinnliche Verstehen der Musik, der Werke.


Am Ende des Konzerte stehen die Künstler für einen intensiven Austausch zu Verfügung. Was empfindet Sie bei der Musik, welche Leidenschaft lässt sie die Tasten so vortrefflich anschlagen, welche Weichen in ihrem Leben haben Sie zur Musik gebracht? Kein HörArtKonzert ohne die Darsteller zu erkunden und Kontakt zu ihnen herzustellen.


Damit sich diese Sinnlichkeit ausbreiten kann, ist das Konzert in einer Cafe-Atmosphäre gestaltet. Ca. 40 Gäste finden in dem ‚stiftungshaus für lebenswerte(s) Platz, so dass auch das Umfeld zum Genuss beitragen kann. Das Stiftungshaus ist gleichzeitig ein Kunsthaus. Drinnen gibt es Kunst zu betrachten, Draußen die Möglichkeit im Skulpturengarten seine Sinne anzuregen.


Die Konzertreihe HörArt gestalte ich zusammen mit Rolf Engel, einem engagierten Musiker und Musikliehaber.

Der Konzertflügel in  ‚Warteposition’ Eine Impression aus  dem Skulpturgarten Interviews Interviews Interviews