Impressum Home DieIdee MitSchnitte Presse Links KonzerteTermine Fotos

Die Pressemitteilung zum Start der HörArtKonzerte


Neue Konzertreihe HörArt in Bremen


Moderiertes Musikerlebnis mit Gaumengenuss


Am Sonntag, 23. November, startet um 16 Uhr eine neue Konzertreihe im „stiftungshaus für lebenswerte“. Die Pianistin Claudia Janet Birkholz spielt aus dem „Buch der Klänge“ von Hans Otte und erklärt in Zuhörexperimenten, was beim Hören mit den Sinnen passiert. Diese werden zusätzlich durch einen speziellen Gaumengenuss angesprochen. Der Austausch des Publikums untereinander und mit den Musikern steht bei der Konzertreihe ebenso im Mittelpunkt. Geplant sind sechs Veranstaltungen unterschiedlicher Musikrichtungen im Jahr.


Hintergrund der HörArt-Reihe ist das „andere“ Hören von Musik. Musikgenuss erschließt sich nicht nur über das Hören, sondern auch über das Verstehen der musikalischen Idee und den sinnlichen Rahmen der gesamten Inszenierung. Spezielle moderierte Hörexperimente werden neue Klangräume erschließen und Fragen beantworten: Wie verändert sich die Darbietung durch verschiedene Interpretationen des Musikers? Welche Nuancen verbergen sich in einer Stimme? Wie hört sich die Sequenz an, wenn sich nur ein Ton verändert?


Neben den moderierten, experimentellen Hörerlebnissen steht auch der sinnlich-kulinarische Genuss im Mittelpunkt. Der „Lukullische Lust-Frust Genuss“ mit Gourmethappen weckt den Wunsch nach mehr, der sich im Hören erfüllt. Freude am sinnlichen Empfinden wird direkt in den klanglichen Ohrenschmaus transformiert.  


Die Cafehaus-Atmosphäre des Konzerts sorgt dafür, dass sich die Gäste untereinander und mit den Musikern austauschen können.


HörArt ist ein Konzept, das den sinnlichen Genuss in vielen Aspekten ermöglicht – dabei überraschend konkret.


Karten für das erste Konzert am 23. November 16 Uhr kosten 25 Euro (ermäßigt 20 Euro). Anmeldung über mail@hör-art.de oder unter Telefon 0421 275840.
Einlass ab 15.30 Uhr. Veranstaltungsort: ‚stiftungshaus für lebenswerte‘, Upper Borg 147, Bremen-Borgfeld. Informationen unter www.hör-art.de


Veranstalter der Konzertreihe ist die ‚besser wie gut GmbH‘ von Ralf Besser, Moderator, Verleger und Stiftungsgründer.


Eine Impression aus  dem Skulpturgarten