Impressum Home DieIdee MitSchnitte Presse Links KonzerteTermine Fotos Flyer 2018 1. Halbjahr VersandVersion V2.pdf







Spiegel im Spiegel - Der Klang der Stille


Kann Stille klingen? Wie und wodurch? In welchen Farben?

 Im Wechselspiel von Musik und Bildern wird der Klang der Stille hör-, sicht- und erfahrbar: in inneren wie äußeren Räumen, als Form und Hintergrund, als Zeichen und Botschaft.

 Wenige Elemente bilden dabei den Ausgangspunkt für Reisen durch farbenreich schimmernde Tongewebe, die sich zu faszinierenden Klangwelten entwickeln.

Improvisationen ziehen Verbindungslinien zwischen Kompositionen von John Cage, Arvo Pärt, Erik Satie und anderen. Guido Eva und Ronald Poelman schöpfen dabei aus einer Fülle unterschiedlicher Stile und Motive: Schwebende Melodien verwandeln sich in pulsierende Rhythmen, klassische Formen wechseln mit freien Melodiebögen orientalischer Prägung, zerbrechliche Klanggebilde balancieren an den Geräusch-Klang-Grenzen der Neuen Musik.

 Diese Klangspuren werden sichtbar in der Malerei von Beate Simon. Ihre klare, reduzierte Bildsprache steht dabei in der Tradition des Zen.

  Mit lebendigem Forschergeist, Wachheit und Präsenz nimmt das Tonspur Ensemble das Publikum mit auf eine Entdeckungsreise entlang neuer Pfade des Hörens und Sehens




Wir freuen uns also auf Ihre Teilnahme als Gast an dem HörArtKonzert.

  

Anmeldungen erforderlich unter

mail@hoer-art.de oder

0421 274569


Eintritt 16 Euro, ermäßigt 12 Euro

Die Einnahmen kommen zu 100 % den Musikern zugute.


Ort: stiftungshaus für lebenswerte(s)

 Upper Borg 147,

 28357 Bremen Borgfeld


Zeit: Sonntag, 21. Januar 2018 von 16.00 bis 19.00 Uhr






Do it yourself - hear ist yourself

Haben Sie Lust am musikalischen Experimentieren, Freude an Musik und möchten neue Klangräume er­kunden?In diesem besonderen Workshop nähern wir uns der Musik auf ganz besondere und experimentelle Art. Wir musizieren mit dem eigenen Instrument, am Kla­vier oder ganz ohne.

Mittels Improvisationen und kleinen Kompositionen gehen wir gemeinsam auf Entdeckungsreisen. Wir lernen, wie Hörgewohnheiten entstehen, experimen­tieren mit Alltagsklängen, erleben die Veränderlich­keit der Wahrnehmung.

Dabei werden viele Antworten individuell beantwor­tet: Wie entstehen Musik und Klänge und wie emp­finge ich sie? Kann ich Klänge verändern? Verändern sie mich?


Anmeldungen erforderlich unter

mail@hoer-art.de oder

0421 274569


Kosten: 185 Euro inkl. Verpflegung


Ort: stiftungshaus für lebenswerte(s)

 Upper Borg 147,

 28357 Bremen Borgfeld


Zeit: Samstag, 10. März 2018 von 10.00 bis 16.00 Uhr



Anreise Tagungshaus.pdf Anreise Tagungshaus.pdf

Convivencia - Die Kunst des Zusammenlebens


azar andalus bereitet ein wohlschmeckendes Gericht aus meditativem orientalischen Worldjazz, persischer Liebeslyrik und kurdischen Liedern. Wie in einem orientalischen Bazar schlendernd, können wir Klänge, Bilder, Geschichten und Gedichte aus anderen Zeiten und Kulturen aufnehmen. Zeitgemäße deutsche Interpretationen machen die Gedichte gegenwärtig, während in den spanischen-sephardischen- arabischen- persischen - kurdischen Originalen ihre Ursprünge hörbar werden. Die Musik verbindet leichtfüssige jazzige Improvisation mit SufiTrance, Minnesang, Flamencogitarre, arabischen grooves, Berberblues, afghanisch-indischen Ragas und kurdischer Folklore.



Wir freuen uns also auf Ihre Teilnahme als Gast an dem HörArtKonzert.

  

Anmeldungen erforderlich unter

mail@hoer-art.de oder

0421 274569


Eintritt 16 Euro, ermäßigt 12 Euro

Die Einnahmen kommen zu 100 % den Musikern zugute.


Ort: stiftungshaus für lebenswerte(s)

 Upper Borg 147,

 28357 Bremen Borgfeld


Zeit: Sonntag,11. März 2018 von 19.00 bis 22.00 Uhr




Zwei Musikerinnen, die mit Perfektion und Leidenschaft ihr Publikum zu überzeugen wissen.

A.Vivaldi         Concerto Nr.3 in G-Dur

                       Allegro - Largo – Allegro

F.Händel         Sonate Nr.2 in g-moll

Andante - Allegro - Adagio -Vivace ma non troppo

A.Corelli         Sonate Nr.12 in d-moll,

 Op.5 (La Folia)                                             

A.Schnittke     Suite im alten Stil

                      Pastorale - Ballett -

Menuett -Pantomime - Fuge

I.Strawinsky   Suite italienne

                     Introduction - Serenade -

                    Arie - Gavotte mit zwei

                     Variationen

                    Menuett und Finale



Wir freuen uns also auf Ihre Teilnahme als Gast an dem HörArtKonzert.

  

Anmeldungen erforderlich unter

mail@hoer-art.de oder

0421 274569


Eintritt 16 Euro, ermäßigt 12 Euro

Die Einnahmen kommen zu 100 % den Musikern zugute.


Ort: stiftungshaus für lebenswerte(s)

 Upper Borg 147,

 28357 Bremen Borgfeld


Zeit: Sonntag,9. Juni 2018 von 19.00 bis 22.00 Uhr



Anreise Tagungshaus.pdf Anreise Tagungshaus.pdf